*
Menu
Willkommen Willkommen
Meine Geschichte Meine Geschichte
Potentialentfaltung Potentialentfaltung
Gemeinschaft Gemeinschaft
Arbeiten von Zuhause Arbeiten von Zuhause
Passiveinkommen Passiveinkommen
Vision und Mission Vision und Mission
BlockChain & BitClub BlockChain & BitClub
DEFAULT : Manawa (Zeit)
03.09.2017 07:45 ( 1388 x gelesen )

Das vierte Ka-Huna Prinzip:
Manawa (Zeit)
  
- Jetzt ist der Augenblick der Macht -
oder
- Es gibt nur das Jetzt -

Manawa beschreibt, dass es subjektiv, also für Dich allein,
überhaupt nur einen Augenblick gibt: das -> JETZT <-.


Denkst Du über Vergangenes nach, errinnerst Du Dich JETZT
oder reflektierst jetzt oder versuchst jetzt zu verstehen oder oder oder....

Denkst Du an die Zukunft, planst Du JETZT etwas
oder versuchst jetzt etwas in Dein Leben zu integrieren oder oder oder...

Manawa entsprechend ist Zeit für Dich (wie fast allle Dinge) nur eine Definition,
eine Übereinkunft, eine Illusion, eine Orientierungshilfe.
 
ALLES, WAS DU TUST, TUST DU JETZT -> immer!!!
Du suchst Dir das nicht aus, es ist keine "Zielvorstellung", hier und heute ist es ein Prinzip!!
ALLES, WAS DU ERLEBST, ERLEBST DU JETZT -> immer!!!
Auch das suchst Du Dir nicht aus, ja, es ist das gleiche Prinzip :)
Wenn es ums "Wohlfühlen" geht, gehört dieses Prinzip zu den Elementarsten,
die mir im Augenblick bekannt sind.

Denn:
Du hast es in der Hand!!!
Du kannst Dich beispielsweise Fragen: "Was ist jetzt grad lebendig in mir?"
...und das kannst Du immer!!!!!

Wenn Du weißt, was lebendig in Dir ist, kannst Du Dich "entscheiden",
wie Du jetzt damit umgehen magst:
-> Beispielsweise kannst Du es (Dich) ausdrücken (jetzt tun)
-> Du kannst es einfach "so sein" lassen (jetzt annehmen, jetzt beobachten)
-> Du kannst herausfinden, ob Du (bei etwas) Unterstützung benötigst (jetzt Unterstützung holen)
-> Du kannst entscheiden, ob Du "ihm" (dem grade Lebendigem) jetzt Raum gibst
     oder etwas Anderes besser erscheint, ohne es zu verdrängen. (jetzt handeln)

Wenn Du die Vergangenheit und die Zukunft "ruhen" lässt und
Dich auf Dich und den Augenblick konzentrierst, kannst Du zudem feststellen,
dass fast alle "Schmerzen", Zweifel, Ängste, Ärger, "Unwohl sein" etc.
aus Deiner Perspektive auf die Vergangenheit und oder Zukunft  resultieren.


Die Konzentration, auf das JETZT, kann Dich also mit Harmonie und Frieden erfüllen.
(BSP: Das, was Dir Ärger bereitet hat, ist vorbei & das, was Dir Sorgen macht, ist faktisch jetzt nicht vorhanden)
 

Übrigens kannst Du auch nur jetzt die Bedeutung der Dinge
(auch aus der Vergangenheit und Zukunft - neu -) definieren.

Zitate:

Aus den Wolken muß es fallen,
aus der Götter Schoß das Glück,
und der mächtigste von allen
Herrschern ist der Augenblick.   

Friedrich Schiller

Wo bist Du? -> Hier

Wie spät ist es? -> Jetzt

Was bist Du? -> Dieser Moment
 

aus dem Film "Der friedvolle Krieger"



Ähnlich: "Das Gesetz der Gegenwart"


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Blog Block
SocialBookmark
Share |

Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail