*
Menu
Willkommen Willkommen
Meine Geschichte Meine Geschichte
Potentialentfaltung Potentialentfaltung
Gemeinschaft Gemeinschaft
Arbeiten von Zuhause Arbeiten von Zuhause
Passiveinkommen Passiveinkommen
Vision und Mission Vision und Mission
BlockChain & BitClub BlockChain & BitClub

Sep
20

Das Gesetz des Mitgefühls

Das Gesetz des Mitgefühls besagt,
dass wir Situationen nicht nur mit Hilfe einer Analyse
durch unseren Verstand einschätzen.
Ihm zufolge schätzen, wir die Grenzen und Fähigkeiten der Beteiligten
anhand unserer eigenen Grenzen und Fähigkeiten ein.

Nach dem Gesetz des Mitgefühls gibt es keinen Grund
andere zu verurteilen.

Das Leben steht uns neutral gegenüber.
Es (ver)urteilt (uns) nicht!
Unsere Entwicklung ist so angelegt, dass wir zB
Fehler machen, aus denen wir dann wieder lernen
und uns weiterentwickeln.

Bei dem Gesetz des Mitgefühls folgen wir also
dem Gesetz von Ursache und Wirkung.
Wir berücksichtigen den Entwicklungsstand
der Beteiligten anhand unseres eigenen Entwicklungsstandes
 bzw. anhand unserer eigenen Erfahrungen.
 

 

 

Der Wert des Gesetzes des Mitgefühls liegt in der Erkenntnis,
dass wir in der Lage sind, die Situation anderer
einschätzen zu können.

Wenn wir wollen,
können wir also andere Menschen
bei Ihren "Problemen" unterstützen.


 

Zitat:

"Mitgefühl ist die Erkenntnis,
daß wir alle innerhalb der Grenzen
unserer jetzigen Fähigkeiten und Überzeugungen
unser Bestes tun."

Dan Millmann


 

Daß ich dem Hungrigen zu essen gebe,
dem vergebe, der mich beleidigt,
und meinen Feind liebe
– das sind große Tugenden.

Was aber, wenn ich nun entdecken sollte,
daß der armseligste Bettler
und der unverschämteste Beleidiger alle in mir selber sind
und ich bedürftig bin,
Empfänger meiner eigenen Wohltaten zu sein?

Daß ich selber der Feind bin, den ich lieben muß – was dann?

 

 C. G.Jung

  

SocialBookmark
Share |

Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail